Trächtigkeitstagebuch vom A-Wurf

Hier finden Sie das Trächtigkeitstagebuch von Gina mit ihrem A-Wurf- der Countdown läuft! 
Dokumentiert werden Tag 50 bis zur Geburt. 
Viel Spaß beim Mitfiebern!

Was bisher geschah...

Am 30.05. 2021 wurde Gianna Mozart Sinfonie mit König Oscar von Thüringen verpaart. 
Alles verlief ohne Probleme &... tadaa, sie ist trächtig!
Bisher wissen wir laut Ultraschall, dass es wohl 3 bis 6 Welpen werden. 
Man merkt Gina richtig an, dass sie tragend ist: Übelkeit, sehr müde, verringerter Spieltrieb, Verschmustheit, aber auch Appetitlosigkeit neben abendlichen Fressanfällen.

Tag 50 der Trächtigkeit

Heute war der erste Tag der Temperaturmessung, um rechtzeitig den Geburtsbeginn festzustellen und nicht zu verpassen- 38°C sind noch ok. Erst wenn die Temperatur um 1°C sinkt steht die Geburt kurz bevor. Gina liegt derweil viel rum, schläft und genießt das schöne sommerliche Wetter.
Wir bereiten uns schon fleißig auf die Geburt vor- die Wurfkiste ist da und das Hundezimmer soweit eingerichtet.

mehr zum Tag 50: ich werde dick

Gina wird jetzt langsam immer dicker- das macht ihr Probleme beim Treppensteigen & auf die Couch springen, weshalb wir ihr eine Hundetreppe gekauft haben. Wir versuchen immer mit den Händen ihren Bauch abzutasten um zu fühlen, ob sich schon was bewegt, aber man spürt nur leichte Beulen, wenn sie seitlich liegt.

Tag 51: Wetter doof, alles doof

Heute ist nicht so wirklich Ginas Tag: kein Appetit (hoffentlich abends wieder), müüüüdchen & leicht gedrückte Stimmung genau wie das Wetter ... keine Sonne, aber auch kein Regen, einfach nur drückend wolkig. Doch intensive Bauchkraueleinheiten verbessern die Lage. Nichtsdestotrotz war Gina heut ein wenig spazieren und konnte dabei eine gute Portion Welpentrockenfutter verdrücken.
Mal sehen was sie heute Abend alles fressen möchte.
Wir müssen Gina jetzt von Polly trennen, weil Polly die Gina regelrecht attackiert, weil sie mit ihr spielen möchte- Gina hat aber kein Bock mehr und möchte einfach nur ihre Ruhe haben.

Tag 52: alle meine Plüschtiere

Bisher ergaben die Temperaturmessungen keine besonderen Aufälligkeiten (zwischen 38°C und 37,5°C alles)- die Trächtigkeit ist also noch im vollen Gange. 
Heute ist Gina wieder sehr schmusig unterwegs. So hat sie zur Vorbereitung auf die Ankunft der Welpen all ihre Kuscheltiere um sich versammelt.
Damit sie mehr frisst, weil sehr mäkelig, mischen wir ihr jetzt ihr Lieblingsfresschen Leber in all ihr Futter oder geben Leckerlis dazu- das klappt prima (gut ausgetrickst).

Tag 53: bestes Leben

Heute geht es Gina sehr gut- sie rennt viel umher und schläft weniger als sonst, aber immer noch viel. 
Sie war sehr oft im Garten und hat fröhlich mit Frauchen auf der Hollywoodschaukel geschaukelt.
Ihr Bauch ist wieder etwas runder geworden & das Gesäuge beginnt nun größer zu werden.

Tag 54: wir sind vorbereitet auf die Geburt

Hier könnt ihr unsere kleine Geburtshilfeecke sehen. 
Alles ist vorhanden: über Schleimabsauger, Waage, Handschuhe, Handtücher, Nabelschere & Nabelklemmen, Wunddesinfektionsspray etc. ...
Von uns aus könnte es jetzt losgehen, aber die Welpen sind ja erst ab Tag 56 überlebensfähig- drum: "gut Ding will Weile haben".

Tag 55: großes Herumgewusel in der Wurfkiste

Gina hat heute die Wurfkiste für sich entdeckt- alle Kissen (auch ihr Welpenkissen in pink) und Decken scharte sie dafür zusammen und machte es sich bequem. Momentan schläft sie sogar darin, was sie vorher gar nicht gemacht hat- da hat sie nur selten in die Wurfkiste reingeschaut. 
Nestbauverhalten geht definitiv jetzt los!
Die Vorfreude auf die Welpen ist groß.

Tag 56: knabber, knabber

Am besten bekommt Gina Knabberstangen herunter- aber wir geben nicht auf und schaffen es im Endeffekt doch, dass sie ihr Welpenfutter ordentlich auffrisst. 
Desweiteren hat Gina keinen guten Schlaf mehr- ständig wird sich hin- und hergewälzt mit der dicken Murmel. Sie findet einfach nicht mehr die geeignete Schlafposition- darum achten wir sorgfältig darauf, dass sie tagsüber ihren Schlaf ordentlich nachholt.
Ihre Temperatur ist weiterhin um die 38°C.
P. S. in den "News" gibt es neue Informationen zu den Welpen.

Tag 57: auf der Wiesn

Da steht sie, das dicke Ginchen. 
Jetzt sieht man auch auf Fotos wie prall sie ist. Sieht aus, als ob sich ihr Bauch schon etwas nach unten gesenkt hat und ihr Gesäuge ist angeschwollener. 
Sonst geht es ihr soweit recht gut.
Sehr anhänglich ist sie geworden und geht oft zu ihrer Hundemutti zum schmusen oder trägt ihre Plüschtiere umher.
Fresschen fressen klappte heut morgen auch prima.
Ihre Temperatur liegt unverändert bei um die 38°C.

Tag 58: bis auf die Knochen

Hier ist das Röntgenbild von Gina- wenn man genau hinschaut, sind 4 Köpflein (3 links, 1 rechts) zu erkennen. Wir haben das mal orange markiert. 
Aber vielleicht ist in der Mitte noch ein Welpe versteckt? 
Es könnte auch sein, dass  sich auf der rechten Seite 3 bis 2 Welpen überlagern- lassen wir uns überraschen.
Alles ist sehr schwierig zu erkennen, weil die Organe von Gina recht stark durchscheinen.
Die Körpertemperatur liegt jetzt um die 37,5°C am Morgen.

Tag 59: immer sehr müdchen

Zurzeit schläft Gina viel in ihrem Hundezimmer... teils in der Wurfkiste, teils auf einer gemütlichen Decke davor. 
Wir vermuten ja, dass sie morgen oder Donnerstag wirft. Mittlerweile hängt ihr Bauch ganz schön durch- von oben sieht sie richtig schlank aus wie vorher, aber von der Seite ist sie noch prall wie ein kleines Hängebauchschwein... wahrscheinlich aufgrund der von seit vorgestern eingetretenen Senkwehen.
Die Körpertemperatur liegt weiterhin stabil um die 37,5°C.
Sobald sie unter 37°C liegt, läuten unsere Alarmglocken.
Beim Pullerchen machen schleimt sie jetzt stark- auch ein Anzeichen, dass es bald losgeht!

Tag 60: in der Startposition

Gina traut sich seit gestern Abend nicht mehr weit zu gehen und die Treppe zum Garten hinunterzulaufen. Entweder steht oder liegt sie. In ihrem Gesäuge bildet sich solangsam Milch, was wir an den vereinzelten weißen Punkten um den Zitzen erkennen können. Ab und zu hechelt sie. Die physiologische Geburtsvorbereitung ist bei Gina also im vollen Gange.
Der Tierarzt wurde von uns informiert, dass es bei Gina so ausschaut als würde es bald mit der Geburt losgehen.
Boston Terrier werfen meist abends, sobald sie zur Ruhe kommen- haben wir gehört.

Tag 61: fit wie ein Turnschuh

Seit gestern Abend geht es Gina regelrecht hervorragend. Sie rennt umher, geht raus in den Garten und schnuppert alles an. Fresschen klappt auch super. 
Es kommt uns vor, als wäre sie gar nicht trächtig, aber ihr dicker Bauch beweist ja das Gegenteil... und wir dachten die letzten 2 Tage die Geburt steht kurz bevor- sie lässt wohl noch ein Weilchen auf sich warten. Naja, der 1. August ist ja erst als Geburtstermin angesetzt- die Vorfreude ist zu groß.
Temperatur liegt weiterhin bei um die 37,5°C... aber wir haben in einem anderen Trächtigkeitsblog gelesen, dass die Temperatur trotz alle 3 Stunden messen wenig aussagekräftig gewesen ist- letztendlich war der Abgang von Fruchtwasser der ausschlaggebende Punkt, dass die Geburt losging. Das heißt also: Gina immer fein zu beobachten und nicht alleine zu lassen.

Tag 62: nichts passiert...

Gestern Abend hatte Gina eine Körpertemperatur von 36,8°C und wir dachten, dass es in der Nacht endlich losgeht, weil unter 37°C ... aber nichts war. Blödes Temperaturgemesse- wir messen aber sicherheitshalber weiter.
Heute schläft Gina wieder viel. Wir vermuten, ihre Zitzen sind noch nicht groß genug und dass es darum noch eine Weile dauert bis sie wirft- die Milchbar ist noch nicht eröffnet.
Vielleicht sind wir auch einfach zu ungeduldig, schließlich sind es noch 2 Tage bis zum errechneten Geburtstermin (1. August 2021). Warum sollte sie also früher werfen, denn je länger die Welpen drinne bleiben, umso besser sind sie entwickelt. Erst wenn die Babys zu lange im Bauch verweilen (> 67 Tage) gibt es Grund zur Sorge.
Gina schafft das schon- sie braucht nur noch etwas Zeit und wir mehr Gelassenheit und Ausdauer.
Es bleibt spannend.

Tag 63: meine drei (Plüsch-)Welpen

Sooo, das Abenteuer geht weiter... seit gestern ist Gina wieder wehleidig, aber fressen klappt dafür jetzt super- heut morgen gleich eine handvoll Wachteleigelb verdrückt.
Sie geht oft in ihre Hundezimmer zum schlafen. Ihre Plüschtiere sind ihr dabei sehr wichtig, denn sie knabbert wohl an ihnen um sich abzulenken von den Bauchschmerzen. außerdem kratzt sie sich jetzt vermehrt. Wahrscheinlich um ebenfalls Stress abzubauen oder es juckt die Haut aufgrund von Wassereinlagerungen- jedenfalls ist es nichts schlimmes und ganz normal.
Wir haben derweil große Angst, dass sie in der Nacht wirft und darum immer ein Auge offen im Schlaf. 
Gina wird täglich runder- hoffentlich platzt sie bald.

noch zum Tag 63: "Couchpotatoe"

Gina ist ganz entspannt..., doch sie frisst nichts mehr. 
Wir haben um 16 Uhr nochmal ihre Körpertemperatur gemessen und sie liegt wieder bei unter 37°C - hoffentlich geht's diese Nacht los oder besser früh morgens. 
Mal sehen, was das Thermometer um 18 Uhr sagt? 
Haben jetzt um 18 Uhr nochmal nachgemessen- immer noch unter 37°C.
*Däumchen drücken ist angesagt*

Tag 64: "Stress, Stress, Stress"

Genau wie errechnet war es am Sonntag den 1. August 2021 soweit und Gina's Wurf wurde geboren. 
Leider war die Geburt keine Bilderbuchgeburt: das erste Welpi namens Aimée mussten wir wiederbeleben, beim zweiten Welpen namens Abbey ist die Nabelschnur abgerissen und der dritte, aber völlig normal geborene und normal große Rüde kam sofort totgeboren zur Welt- 2 ganz kleine, zarte Welpis von 3 haben also überlebt.
Am 2. August 2021 ist uns dann die kleine Aimée verstorben- sie hat einfach aufgehört zu trinken und wir haben zugefüttert, was gut ging, doch sie ist immer schwächer geworden. 
Abbey ist soweit fit- bewegt sich gut, piepst und sie saugt selbstständig, müssen sie jedoch öfters ansetzen damit sie genug Milch kriegt.
Hiermit schließen wir das Trächtigkeitstagebuch von Gina. 
Vielen Dank für die viele Unterstützung während der gesamten Trächtigkeit und der Geburt.
Die kleine Abbey bekommt jetzt unsere gesamte Aufmerksamkeit.
-> Foto: Abbey gleich nach der Geburt